+49 170 8689825 srb@srb-web.com


Teamperformance

Teamfähigkeit

Teamfähigkeit ist eine Eigenschaft, die in sämtlichen Stellenausschreibungen zu finden ist. Unternehmen wollen flexibel sein und sie wollen das Wissen und die Erfahrungen, die unterschiedliche Mitarbeiter in ihr Team einbringen, nutzen. Doch nicht immer tritt der gewünschte Effekt ein. Das Team Management System ist ein hervorragendes Instrument, um gegenseitiges Verständnis zu fördern sowie unterschiedlichste Arbeits-Präferenzen mit den diversen Aufgaben im Team in Einklang zu bringen. Das Team Management Profil ist wissenschaftlich evident und arbeitet in klarer, arbeitsbezogener Sprache.

 Die Teamanalyse erfolgt bei SRB als akkreditiertem Partner von TMS® mit Hilfe des Team- Diagnose Tools.

Der stärkenorientierte Ansatz von TMS beruht auf einer umfangreichen empirischen Forschung nach Dr Charles Margerison und Dr Dick McCann. Mit dem TMS Team-Diagnose-Tool werden keine tiefenpsychologische Persönlichkeitsprofile im Sinne einer Stärken- oder Schwächenanalyse erstellt.

Stärkenorientiert meint, dass das Team Management Profil zeigt, dass jeder Mitarbeiter von Anfang an einen wichtigen Beitrag zum Teamerfolg beiträgt.

Teamentwicklung – was ist das eigentlich?

Hier gibt das Team Performance Modell® wichtige innovative Antworten:
Insgesamt unterscheidet das Modell sieben Phasen, die jedes Teammitglied für sich auf dem Weg zu starken Leistungen durchläuft. Für alle sieben Phasen gibt es klare Indikatoren, mit denen sichtbar wird, ob eine Phase erfolgreich durchlaufen wurde oder ob das Team noch aufgelöste Aufgaben hat.

Mit diesem Modell der Teamentwicklung unterscheidet es sich stark von der Tuckman’schen Team-Uhr, da es die Dynamik der Teamprozessentwicklung repräsentiert.

Die Grundlage dafür ist der Team Check-up: webbasiert, individuell und anonym

Das innere Team

Mit dem Modell des Inneren Teams betrachten wir die „Innenseite“ der Kommunikation genauer. Denn ein Miteinander und Gegeneinander finden wir nicht nur zwischen den Menschen, sondern auch innerhalb des Menschen. Wenn es gelingt, aus den mitunter zerstrittenen inneren Stimmen ein Inneres Team zu machen, dann können innere Synergieeffekte dazu führen, dass das eigene Verhalten angemessener und souveräner ausfällt im Sinne von: Ich führe mich selbst und werde nicht durch innere Antreiber/irrationale Glaubenssätze/gut gemeinte Ratschläge gelenkt.

Somit bekommen wir es in der Kommunikation nicht nur mit dem Team zu tun, dem wir angehören oder das wir zu leiten haben, sondern auch mit unserem „Inneren Team“.

Wir begleiten Sie auf dem Weg zur inneren Teamentwicklung durch individuelles Coaching oder gemeinsam mit Ihrem externen Team in entsprechend konzipierten Workshops.