+49 170 8689825 srb@srb-web.com

Führungskräfte-Entwicklung

Inkompetente Führung ist das zweitgrößte Hindernis auf dem Weg zum Unternehmenserfolg.
Dies ist das Ergebnis einer Studie von SCOPAR – Scientific Consulting Partners aus dem Jahr 2012.

Der deutschen Wirtschaft zum Beispiel entstehen aufgrund von Fehlzeiten durch geringe emotionale Bindung der Beschäftigten jährlich Kosten in Höhe von 18,3 Milliarden Euro. Die Unzufriedenheit von Beschäftigen verursacht faktisch einen erheblichen volkswirtschaftlichen Schaden.
Dabei bemühen sich Führungskräfte redlich. Viele kommen durch eine hohe Fachkompetenz in die Personalverantwortung, andere aufgrund ihrer langjährigen Betriebszugehörigkeit und wiederum andere durch einen wenig vorbereiteten Generationswechsel.

Durch unsere Führungsausbildungsmodule können Ihre Führungskräfte ihre Rolle effektiver und souveräner ausfüllen, beispielsweise indem:

  • sie sich in unserem Coachingprogramm Themen annehmen, die sie im Führungsalltag noch verunsichern.
  • sie sich praxisnah mit adäquatem Führungswerkzeug ausstatten und in Fallübungen damit experimentieren, Live-Situationen simulieren.
  • sie eigene Verhaltenspräferenzen analysieren, reflektieren und gezielt steuern sowie Verhalten anderer bewusst erfassen.
  • sie den Stand ihrer Persönlichkeitsentwicklung durch das I-E-ProfilTM verstehen und den Blick auf sich und andere erweitern.

Eine Auswahl unserer Module, die wir passgenau auf Ihre Zielsetzungen, Unternehmenswerte ausrichten:

  • Führungsrolle und –verhalten: Unter dem Gesichtspunkt von Abhängigkeit und Autonomie das eigene Führungsverhalten beleuchten. Den eigenen Führungsstil identifizieren und verifizieren sowie unproduktive Kommunikationsmuster in der Führungsarbeit diagnostizieren lernen.
  • Gesprächskompetenz für Führungskräfte: Sicherheit und Flexibilität gewinnen im Führen von Personalgesprächen. Den Zusammenhang von Kommunikation und Mitarbeiterführung erkennen. Beurteilungsgespräche/Kritikgespräche/Karrieregespräche angstfrei, zielgerichtet und wertschätzend führen.
  • Gesprächsführung in Gruppen: Den Aufbau einer tragfähigen Gruppenkultur ermöglichen, um auch schwierige Teamsituationen erfolgreich zu meistern im Sinne der Qualitätssicherung.